celtic boar
Freywild
Gruppe für mittelalterlichen Schwertkampf und Schaukampf
info@freywild.ch  

Freywild
 Galerie
  Auftritte
  Historie
  Video
 Bibliothek
  Liutger
  Liechtenauer
  Talhoffer
  Hugo Wittenwiler
  P. H. Mair


Alfred Pothmann, Die Schatzkammer des Essener Münsters (1988).
Schwert Ottos des Grossen

Prunkschwert. Vor 1000, Schwertscheide, Holzkern mit Goldblech, am Griff Steine, Emails, Filigran. Schwert vermutlich karolingisch. L 95.5 cm, B 7.6/5.5 cm

Das Schwert wurde als Reliquie aufbewahrt und im Laufe der Zeit völlig mit Verzierungen überkrustet. Vieles deutet aber darauf hin, dass das Schwert im Kern tatsächlich aus dem 10. Jh. stammt und damit möglicherweise wirklich das Schwert ist, das Otto der Grosse bei der Schlacht auf dem Lechfeld benutzte. Es dürfte damit eines von sehr wenigen über tausendjährigen Schwertern sein, die überirdisch (d.h., nicht als Bodenfunde) überlebt haben. Aufbewahrt wird es im Essener Domschatz.




letzte Änderung: 20. Juli 2004
Schaukampf in der Schweiz  *  Schwertkampf in der Schweiz